Hey ihr! Hab euch soooo dolle lieb!!!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Navy CIS
  CLUB MAR Y LAND
  Der richtige ???
  Meine süßeste !!!!
  Mein ein und alles: Farina!!!
  My Friends! (girls)
  My Friends! (boys)
  Sherlock Holmes
  FOTOS!!
  Fluch der Karibik
  Warum?
  Sprüche über Sprüche
  Pirates!!!!
  Fernsehen & Kino
  Musik!
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   NCIS" target=_blank>Navy CIS
   Sarahs hp!
   my big sis! (rici)
   vanis hp!
   mallis site
   pia un annis hp!
   saras hp!
   annis hp!
   kates hp!
   Leos site
   Michis site
   hoffis site
   maddins site!
   meine kleine sis! (Kath!)



Ihr seid echt die besten Freunde, die man sich wünschen kann!!!

http://myblog.de/rose-kiss

Gratis bloggen bei
myblog.de





Fluch der Karibik ist ein genialer Kinofilem, der beste über Piraten! (wer den "Pirates!" Link gelesen hat, kennt meine Begeisterung )

Die Besetzung:
In dem Film geht es einmal um Kapitän Jack Sparrow (Johnny Depp) ,

um Will Turner (Orlando Bloom) ,

Kapitän Barbossa (Geoffrey Rush)

und um die schöne Gouverneurstochter, Elizabeth Wyann (Keira Knightley) .

Die Geschichte:
Will Turner, Sohn des berühmten Piratens Stiefelriemen Bill, fiel in seinem achten Lebensjahr von einem Piratenschiff, und wurde von den Engländern an Board genommen. Auf diesem Schiff befand sich der englische Gouverneur Wyann und dessen Tochter, Elizabeth. Außerdem war noch Lt. Norringten an Board. Elizabeth wurde die Verantwortung für Will gegeben. Sie fand eine Kette mit einem Anhänger, auf dessem Rückseite ein Piratensymbol eingraviert war. Elizabeth nahm die Kette an sich, weil der Lt. alle Piraten töten wollte, egal wie alt sie waren. Sie sah als Einzige die Black Pearl.
10 Jahre später...
Elizabeth lebte in Port Royal, zusammen mit ihrem Vater und Lt. Norringten. Sie hatte die Kette die ganze Zeit aufbewahrt, und niemand hatte was bemerkt. An dem Tag tat sie sie sich zum ersten Mal um. An diesem Tag sollte auch die Zeremonie zu Lt. Norringtens Beförderung sein. Er sollte zum Commodor gekürt werden. Elizabeth sollte an diesem Tag ein neues, hautenges Korsett tragen (was ihr zum Verhängnis werden sollte ). In dem Korsett bekam sie aber kaum Luft, was niemanden störte.
Zur gleichen Zeit kam Will Turner, der inzwischen Waffenschmied/Handwerker geworden ist, zum Gouverneur. Er brachte das Geschenk für Com. Norringten, ein handgraviertes Schwert, mit Gold und Edelsteinen bestückt.
Elizabeth kam in ihrem neuen Kleid die Treppe hinunter, und freute sich, dass sie Will traf. Sie erzählte ihm von ihrem Traum, indem sie sich zum ersten Mal trafen. Er aber sietzte sie, was sie schrecklich fand. Er sollte sie duzen, machte es aber nicht. Elizabeth wurde traurig, aber auch wütend darüber, und verabschiedete sich kühl von ihm.
Zu dieser Zeit segelte Kapitän Jack Sparrow allein auf einem sinkenden Schiff über die See. Als er in Port Royal ankam, konnte er grade noch auf den kai treten, als sein Schiff endgültig sank. Dennoch musste er einen Schilling bezahlen. Sparrow bezahlte drei, so musste er seinen Namen nicht nennen. Er wurde einfach Mr. Smith genannt. Dabei lässt er -zufällig- eine Geldbörse mitgehen (er ist ja Pirat!).
In der Zwischenzeit fing die Zeremonie an. Commodor Norringten wurde das Schwert übergeben, und Elizabeth konnte kaum noch atmen.
Sparrow sucht in der zwischenzeit nach einem geeigneten Schiff, und trifft auf zwei Beamte. Er fragt sie nach der Dontles, die zwar ein gutes, aber nicht besonders schnelles Schiff ist. kein Schiff könne es mit der Intersepta aufnehmen, meint zumindest der eine Beamte. Sparrow erzählt ihnen von der Blackpearl-jetzt gibt es einen Streit zwischen den beiden Beamten. Der eine behauptet, er habe ein Schiff mit schwarzen Segeln, einer Crew bestehenden aus verdammten und einem kapitän, so böse, dass sogar die Hölle ihn wieder hinauswarf.
Während dem Streit geht Sparrow unbemerkt auf das Schiff, aber wird dann doch noch von den Beamten erwischt. Er erzählt ihnen von seinem Vorhaben: ein Schiff kapern, eine Crew in Tortuga anheuern, plündern, rauben, stehlen, oder besser gesagt: sich seine schwarze, heimtückische Seele rausreißen! Die beiden Beamten glauben ihm natürlich nicht (wie doof ...).
Com. Norringten und Elizabeth sind derzeit auf einen Turm gegangen, um in Ruhe reden zu können. Sie sezt sich auf den Rand, und sagt, sie könne kaum atmen. Com. Norringten hört das aber nicht, bzw. versteht es falsch. Er gesteht ihr seine Liebe, was sie nicht mehr hört, weil sie von dem Turm ins Wasser fällt. Der Commodor schreit nach ihr, und ein Beamter sagt, es wäre wie ein Wunder, dass sie die Felsen nicht getroffen hat.
Derweil erzählt Sparrow den Beamten etwas über seine Piratenlaufbahn. Die Beamten können Elizabeth nicht retten (können nicht schwimmen!!!) so springt Sparrow kurzerhand ins Wasser ...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung